SOZIALES ENGAGEMENT

JOBLINGE

Gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit
Die Initiative JOBLINGE unterstützt junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen beim Einstieg in Ausbildung und Arbeit. Das Ziel: echte Jobchancen und die nachhaltige Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft. Über passgenaue Qualifizierung, ehrenamtliches Mentoring und Begleitung während der Ausbildung erreicht die Initiative weit überdurchschnittliche Erfolge – 70 % der Jugendlichen schaffen den Sprung in das Berufsleben. Als einer der Gründungmitglieder der Initiative und ehrenamtlicher Aufsichtsrat der Joblinge AG setzt sich Hans T. Gonder so langfristig für die Zukunft der Jugendlichen im Rhein-Main-Gebiet ein.

Zur Joblinge Website

SPORT SPONSORING

Bereits seit vielen Jahren unterstützt Gonder die Jugend Rugby-Mannschaft des SC 1880 Frankfurt. Durch die Sponsorengelder wird die Jugendarbeit für über 400 Jugendliche professionell geführt. Mit Erfolg! Dem SC 1880 gelang es innerhalb von 2 Jahren aus der 3. Liga aufzusteigen. In der Saison 2014/15 konnte der SC Frankfurt 1880 drei von fünf möglichen Deutschen Meisterschaften im Jugendrugby gewinnen. Dass in der Saison 2015/16 das erste Mal in der Geschichte des deutschen Rugbys alle Jugendmannschaften des Frankfurt 1880 nämlich die U12, U14, U16 und U18 die Deutsche Meisterschaft gewannen, spricht für die hervorragende Jugendarbeit.  Und als Deutscher Herren-Meister 2015 im 7er Rugby und Vizemeister 2015 im 15er Rugby schaut der Verein mit positivem Kampfgeist in die Zukunft.

GONDER SPONSORT EINTRACHT FRANKFURT

Aktuell ist Gonder Facility Management auch offiziell stolzer Teil der Eintracht-Familie. Für die Gonder-Gruppe ist Eintracht Frankfurt weit mehr als nur ein Fußballverein. Mit über 35.000 Mitgliedern, Schulsportaktivitäten und zahllosen sozialen Projekten ist Eintracht Frankfurt einer der gesellschaftspolitisch wichtigen Pfeiler der Region und der bedeutendste Sportverein in Frankfurt. Wir freuen uns und sind stolz darauf, bereits seit 2010 als „Partner von Eintracht Frankfurt e.V.“ tätig zu sein und den Verein sowohl in sportlicher Hinsicht als auch im Bereich der infrastukturellen Dienstleistungen zu unterstützen.

SPENDENÜBERGABE

Spendenübergabe Wärmebildkamera 

Für den Bereich Onkologie, Hämatologie und Hämostaseologie benötigte das Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität eine hochempfindliche Wärmebildkamera. Heutige Kameratypen sind, anders als ältere Modelle, ohne großen Aufwand am Patientenbett einsetzbar und äußerst hilfreich bei der Diagnose und Beurteilung der Therapie. Hierdurch ersparen sich die Kinder eine Vollnarkose, um bei einer Kernspinuntersuchung in der Röhre ruhig liegen zu können. GONDER hat diesen Wunsch gerne unterstützt und spendete eine Wärmebildkamera im Wert von 24.000,– Euro. Zudem wurde der Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V." mit einer zusätzlichen Geld-Spenden in Höhe von 22.000,– Euro bedacht. 

Übergabe der Wärmebildkamera mit Hans T. Gonder

im Bild (von links nach rechts) Vorsitzende Frau Karin Reinhold-Kranz, Dr. Dr. Christoph Königs, Prof. Dr. med. Dirk Schwabe, Hans T. Gonder, Geschäftsführer Rudolf Starck

Ergebnis der Wärmebildkamera